Geistesblitz in Notsituation

Helden von der Isar - mit einer Slackline retteten SIE ein Pärchen vorm Ertrinken

+
Ihre Ausrüstung war Gold wert: Diese Seile haben die Slackliner Lukas Irmler (li. ) und Sören Arlt einem Pärchen in den Fluten am Maxwerk zugeworfen, damit es nicht abtreibt.

Eine Frau stürzte in München in die Isar, ihr Freund fiel beim Versuch zu helfen ebenfalls in den Fluss. Zwei Männer mit einer Slackline wurde schließlich ihre Lebensretter.

Update vom 7. Juni 2019: Erst danach – als Sören Arlt (23) wieder auf dem Seil steht – realisiert er, was er da getan hat. „Ständig ging mir der Satz der Feuerwehr im Kopf rum, dass das ganz knapp war. Dass es eine Minute später vielleicht zu spät gewesen wäre.“ Wären der Slackliner und sein Kumpel Lukas Irmler (30) nicht gewesen, wäre ein Pärchen in der Isar ertrunken. 

Das Drama nimmt seinen Lauf, als eine 28-jährige Münchnerin am Mittwochnachmittag unterhalb der Maximiliansbrücke auf den Steinplatten die Füße ins Wasser hält. Die Steine sind glitschig, es herrscht Hochwasseralarm. Die Frau rutscht ab. Auch ihr Freund (29), der sie festhalten will, wird von der Isar mitgerissen. 

200 Meter weiter unten, an einer Mauer am Maximilianswerk, krallen sich die beiden an einem kleinen Vorsprung fest. Das Wasser hat 13 Grad, die Strömung eine enorme Kraft. Der Frau schwinden die Kräfte. Beide schreien um Hilfe… Etwas weiter unten sind Sören Arlt und Lukas Irmler gerade mit ihrer Slackline beschäftigt. „Plötzlich rannten zwei Männer auf uns zu und meinten, wir sollten helfen.“

Physikstudent Sören erreicht zuerst die Mauer. Er knotet geistesgegenwärtig zwei seiner Industrieschlingen aneinander und befestigt sie mit einem Ankerstich-Knoten am Geländer. Der Mann im Wasser ergreift das Seil und steckt die Beine in die Schlingen. „Dadurch waren die Arme entlastet. Die beiden waren total geschwächt.“ 

Ein paar Minuten später übernimmt die Feuerwehr. „Wir haben eine vierteilige Steckleiter heruntergelassen“, erklärt Sprecher Stefan Osterloher. „Kollegen von der Tauchergruppe haben dann erst die Frau und dann den Mann hochgebracht.“ Das Pärchen ist gerettet. Bis auf ein paar kleine Blessuren und eine Unterkühlung haben sie nichts davongetragen. Feuerwehr-Sprecher Stefan Osterloher ist sich sicher: Ohne die Hilfe der Slackliner wären die zwei abgetrieben. „Das Paar hatte wirklich sehr viele Schutzengel.“ 

Die Feuerwehrler haben Sören Arlt für einen Preis für Zivilcourage des Stadtfeuerwehrverbands vorgeschlagen. Arlt ist ein Held – auch wenn er sich selbst freilich nicht so sieht. „Das war gutes Teamwork. Die Männer haben schnell reagiert und mich mit den Schlingen gerufen. Auf die Idee muss man erst mal kommen. Und die Feuerwehr war ja auch kurz danach da... “

Gefährliche Isar in München: Pärchen fällt ins Wasser - Slackliner rettet Leben

Erstmeldung vom 5. Juni 2019: München - Mit einer sogenannten Slackline hat ein Mann ein Pärchen aus der stark strömenden Isar in der Münchner Innenstadt gezogen und so wohl das Leben der jungen Leute gerettet. 

Wie die Feuerwehr München mitteilt, wollte die 28 Jahre alte Frau am Mittwoch ihre Füße im Fluss abkühlen, als sie das Gleichgewicht verlor und ins Wasser fiel. Ihr 29-jähriger Freund wollte sie noch an der Hand festhalten, wurde bei dem Versuch aber ebenfalls in die Isar gezogen. 

Durch die Strömung geriet das Paar in eine Wasserwalze und wurde an eine Beckenmauer gespült, an der sich beide mit letzter Kraft „festkrallen“ konnten, wie es hieß.

Die Hilferufe hörte der Mann, der mit der Slackline - einem Gurt zum Balancieren - auf Höhe der nahegelegenen Luitpoldbrücke trainierte. Er verknotete seine Ausrüstung zu einem langen Gurt und warf ihn dem Pärchen im Wasser zu. Bis die Feuerwehr eintraf, konnten sich beide daran festklammern. 

Taucher der Feuerwehr halfen dem Pärchen schließlich aus dem Wasser. Mit einer leichten Unterkühlung und blauen Flecken kamen sie in eine Münchner Klinik. Für einen Rentner im Kreis Unterallgäu kam dagegen jede Hilfe zu spät.

Video: Kanufahrer in der Isar - trotz lebensgefährlicher Strömung

Lesen Sie auch: In Sauerlach bei München hat ein Mann einen, auf die Bahngleise gestürzten Bub, vor dem sicheren Tod bewahrt. Nun sucht die Familie den unbekannten Lebensretter.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann hupt anderen Autofahrer an - der rastet daraufhin komplett aus
Mann hupt anderen Autofahrer an - der rastet daraufhin komplett aus
Zwei Leichen im Kreis Aschaffenburg identifiziert: Brisante Verbindung der beiden Toten
Zwei Leichen im Kreis Aschaffenburg identifiziert: Brisante Verbindung der beiden Toten
Bub (1) spielt auf Straße - und wird von Auto erfasst
Bub (1) spielt auf Straße - und wird von Auto erfasst
Bayerns Abiturienten mit drittbestem Schnitt seit Jahren - Überraschung beim Mathe-Abi
Bayerns Abiturienten mit drittbestem Schnitt seit Jahren - Überraschung beim Mathe-Abi

Kommentare