A 8: Mutmaßlicher Mörder an Raststätte gefasst

Samerberg/Rosenheim - Die Polizei hat einen mit internationalem Haftbefehl gesuchten mutmaßlichen Mörder an der Autobahn 8 München-Salzburg dingfest gemacht.

Wie die Ermittler am Dienstag mitteilten, wurden Beamte bereits am Freitag auf den 25 Jahre alten Mann aufmerksam. Er saß an der Rastanlage Samerberg Nord (Landkreis Rosenheim) mit einem 53 Jahre alten Beifahrer im Auto. Er zeigte den Beamten einen slowenischen Reisepass und Führerschein, die sich als gefälscht herausstellten.

Der Mann wurde festgenommen und sitzt nun in Rosenheim in Haft. In einem Eilverfahren muss er sich wegen Urkundenfälschung verantworten. Anschließend wird er in sein Heimatland Serbien überstellt, wo ein Verfahren wegen versuchten Mordes gegen ihn eingeleitet wird.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare