5000 Euro Prämie

Nach Bluttat im Allgäu: Polizei setzt Belohnung aus

Kaufbeuren - Knapp zwei Monate nach dem gewaltsamen Tod eines 40 Jahre alten Mannes in Kaufbeuren gibt es noch keine Spur vom Täter. Nun sei eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Anfang August war der Mann in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus getötet worden. Polizisten entdeckten die Leiche, nachdem ein Bekannter vergeblich versucht hatte, den 40-Jährigen zu erreichen. Die Ermittler gehen davon aus, dass es in der Wohnung zu einem Streit kam, bei dem das Opfer durch Stichverletzungen am getötet wurde. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

News-Blog: Bleibt der Dauerregen die ganze Nacht über?
News-Blog: Bleibt der Dauerregen die ganze Nacht über?
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser

Kommentare