5000 Euro Prämie

Nach Bluttat im Allgäu: Polizei setzt Belohnung aus

Kaufbeuren - Knapp zwei Monate nach dem gewaltsamen Tod eines 40 Jahre alten Mannes in Kaufbeuren gibt es noch keine Spur vom Täter. Nun sei eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Anfang August war der Mann in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus getötet worden. Polizisten entdeckten die Leiche, nachdem ein Bekannter vergeblich versucht hatte, den 40-Jährigen zu erreichen. Die Ermittler gehen davon aus, dass es in der Wohnung zu einem Streit kam, bei dem das Opfer durch Stichverletzungen am getötet wurde. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Inzidenz über 1000 in Bayern: Zwei Hotspots mehr als am Vortag - sie sind oder gehen in den Lockdown
BAYERN
Corona-Inzidenz über 1000 in Bayern: Zwei Hotspots mehr als am Vortag - sie sind oder gehen in den Lockdown
Corona-Inzidenz über 1000 in Bayern: Zwei Hotspots mehr als am Vortag - sie sind oder gehen in den Lockdown
Söder sieht Corona-Wende in Bayern: Doch Angst vor Omikron wird größer - 15 Passagiere aus Kapstadt positiv
BAYERN
Söder sieht Corona-Wende in Bayern: Doch Angst vor Omikron wird größer - 15 Passagiere aus Kapstadt positiv
Söder sieht Corona-Wende in Bayern: Doch Angst vor Omikron wird größer - 15 Passagiere aus Kapstadt positiv
Immer mehr psychisch kranke Kinder in Bayern: Corona-Welle verschärft Lage in Kliniken enorm
BAYERN
Immer mehr psychisch kranke Kinder in Bayern: Corona-Welle verschärft Lage in Kliniken enorm
Immer mehr psychisch kranke Kinder in Bayern: Corona-Welle verschärft Lage in Kliniken enorm
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
BAYERN
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50

Kommentare