A3 nach LKW-Brand teilweise gesperrt

Randersacker/Würzburg - Wegen eines LKW-Brandes ist die Autobahn 3 bei Randersacker (Kreis Würzburg) in Richtung Nürnberg am frühen Freitagmorgen gesperrt worden.

Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, fing ein Lastwagen aus bisher ungeklärter Ursache am Führerhaus Feuer. Die Flammen griffen nach kurzer Zeit auf die Ladefläche über, die mit Stahlwaren und Reifen beladen war. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Bergung dauerte bis zum Morgen an. Der Verkehr wurde zwischen den Anschlussstellen Würzburg/Randersacker und Rottendorf umgeleitet. Nach Schätzungen der Polizei beläuft sich die Höhe des Sachschadens auf mindestens 70.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab

Kommentare