Im Landkreis Amberg-Sulzbach

Nach Mücken-Attacke: Gestürzte Rollstuhlfahrerin verstorben

Poppenricht - Nach dem tragischen Sturz einer Rollstuhlfahrerin in der Oberpfalz wegen einer Stechmücken-Attacke ist die 77-Jährige in einem Krankenhaus gestorben. 

Der Gesundheitszustand der Seniorin habe sich derart verschlechtert, dass sie in der Nacht zum Freitag gestorben sei, teilte die Polizei mit. Die Rollstuhlfahrerin war am Mittwochabend in Poppenricht (Landkreis Amberg-Sulzbach) verunglückt, nachdem ihre Pflegerin von der Stechmücke attackiert worden war. Laut Polizei hatte die Betreuerin die 77-Jährige eine abschüssige Straße entlanggeschoben. Als die Steckmücke die Pflegerin angriff, ließ diese den Rollstuhl los und schlug um sich. Der Rollstuhl machte sich selbstständig und überschlug sich in einem Straßengraben.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Bayern: DB-Regionalzug rammt Traktor - Ein Mensch schwer verletzt - Strecke gesperrt
Schwerer Unfall in Bayern: DB-Regionalzug rammt Traktor - Ein Mensch schwer verletzt - Strecke gesperrt
Heftige Überschwemmungen in Bayern - Regional sollen Fenster und Türen geschlossen bleiben - KATWARN ausgelöst
Heftige Überschwemmungen in Bayern - Regional sollen Fenster und Türen geschlossen bleiben - KATWARN ausgelöst
Heftiger Regen löst Hangrutsch aus: Vier Haushälften in Oberbayern verschüttet - Polizei hat Befürchtung
Heftiger Regen löst Hangrutsch aus: Vier Haushälften in Oberbayern verschüttet - Polizei hat Befürchtung
Schock in Gemeinde: Tonnenschwerer Autokran kracht in Grundstück, wo zuvor Kind spielte - „Halbe Stunde vorher ...“
Schock in Gemeinde: Tonnenschwerer Autokran kracht in Grundstück, wo zuvor Kind spielte - „Halbe Stunde vorher ...“

Kommentare