Nach Sturz in Siloschacht - Mann schwebt in Lebensgefahr

+
Ein Hubschrauber brachte den Mann ins Krankenhaus.

Bad Kissingen - In Lebensgefahr schwebt ein 39-Jähriger. Der Mann ist in einen acht Meter tiefen Siloschacht gefallen.

Ein 39-jähriger Mann ist am Donnerstag in Bad Kissingen in einen acht Meter tiefen Siloschacht gefallen. Er wurde lebensgefährlich verletzt. Dies teilte das Polizeipräsidium Unterfranken mit.

Der Mann tauschte mit einem Kollegen einen Gitterrost oben auf dem Silo. Dabei stürzte der 39-Jährige und fiel in das nur mit wenig Schotter befüllte Bauwerk. Mit Hilfe mehrerer Feuerwehren konnte der Mann schließlich geborgen werden. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Frauen werden auf Rafting-Tour panisch - Großeinsatz in Oberbayern
Frauen werden auf Rafting-Tour panisch - Großeinsatz in Oberbayern
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 

Kommentare