1. kreisbote-de
  2. Bayern

Nagelsmann rechnet mit Rückkehr von Goretzka und Davies

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

München-Coach Nagelsmann
Julian Nagelsmann vor einem Spiel beim Interview. © Sven Hoppe/dpa

Bayern-Trainer Julian Nagelsmann ist zuversichtlich, dass die schon länger ausfallenden Leistungsträger Leon Goretzka und Alphonso Davies bis zum Champions-League-Viertelfinale Anfang April wieder zur Verfügung stehen werden. Mittelfeldspieler Goretzka (27) fehlt dem deutschen Fußball-Rekordmeister aus München seit seinem letzten Einsatz Anfang Dezember gegen Borussia Dortmund wegen Knieproblemen.

München - Außenverteidiger Davies (21) pausiert seit Mitte Januar wegen einer Herzmuskelentzündung nach einer vorangegangenen Corona-Infektion.

„Bei Leon bin ich guter Dinge. Ich gehe schon davon aus, dass er bis zum Viertelfinale wieder einsatzfähig ist, wenn der Verlauf jetzt so weitergeht“, sagte Nagelsmann nach dem 7:1 im Achtelfinalrückspiel gegen Red Bull Salzburg am Dienstagabend. Goretzka befindet sich weiterhin im individuellen Aufbautraining. Das Viertelfinale wird nach der Länderspielpause am 5./6. und 12./13. April ausgetragen. Die Auslosung der Runde der letzten Acht findet am 18. März statt.

Bei Davies sei der Comeback-Zeitpunkt „hypothetischer“, sagte Nagelsmann. Die Herzmuskelentzündung sei „rückläufig“, aber man könne keine hundertprozentige Prognose abgeben. „Unser Internist hat mir mitgeteilt, dass es stetig besser wird“, berichtete der Coach.

Davies unterzieht sich wöchentlich einer Kontrolluntersuchung. „Auch da bin ich ganz guter Dinge, dass er bis zum Viertelfinale wieder spielen kann“, sagte Nagelsmann. Eine Rückkehr von Davies gäbe ihm mehr Variabilität in der Abwehrkette, „weil er eine Extraklasse hat.“

Und Goretzka würde die Variabilität im Mittelfeld auf der Sechserposition erhöhen. Auf dieser agierte Offensivspieler Jamal Musiala sehr ordentlich an der Seite des gesetzten Joshua Kimmich. Zudem steht der Franzose Corentin Tolisso nach einer Muskelverletzung vor einer Rückkehr in der kommenden Woche, wie Nagelsmann sagte. dpa

Auch interessant

Kommentare