Cannabis Fundstück landet bei der Polizei 

Neugieriger Sohnemann bringt Vater Strafverfahren ein

Nördlingen - Ein neugieriger Elfjähriger hat in Nordschwaben seinem Vater ein Strafverfahren wegen illegalen Drogenbesitzes eingebrockt. Der Filius fand ein Filmdöschen, dass er nicht in die Finger bekommen sollte.

Der Sohn hatte am Dienstagabend in Nördlingen auf dem Nachttisch seines Papas ein Filmdöschen mit Drogen gefunden. Der Filius brachte die Dose zur Nachbarin. „Das Fundstück, in dem sich eine Cannabis-Dolde befand, wurde weitergegeben, bis es schließlich bei einem Polizeibeamten landete“, berichtete Polizeisprecher Werner Kieweg am Mittwoch. Eine Anzeige gegen den ahnungslosen Vater war die Folge.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Explosion am Tegernsee - Haus von Feuerwehr und BRK brennt

Bad Wiessee - In einer Rettungswache am Tegernsee hat sich eine gewaltige Explosion ereignet. Dabei wurden am Montag zwei Männer schwer verletzt, …
Explosion am Tegernsee - Haus von Feuerwehr und BRK brennt

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Straubing - Vor knapp drei Monaten hat ein verheerender Großbrand große Teile des historischen Rathauses in Straubing zerstört. Am Freitag will sich …
Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Kommentare