Vater am Steuer eingenickt

Neunjähriger reagiert und verhindert Unfall

Köditz - Ein neunjähriger Bub hat seinem Vater und sich am Freitag vielleicht das Leben gerettet. Er saß auf dem Beifahrersitz, reagierte im entscheidenden Moment richtig und verhinderte so einen Unfall.

Ein neunjähriger Bub hat bei Köditz im Landkreis Hof einen schwereren Verkehrsunfall verhindert. Nach Polizeiangaben war der 47-jährige Vater des Kindes am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße von Hof Richtung Kronach am Steuer eingenickt. Über die Gegenfahrbahn geriet das Fahrzeug ab von der Straße ins Bankett. Der Bub auf dem Beifahrersitz stieß seinen Vater in die Seite und weckte ihn - der Vater schaffte es gerade noch rechtzeitig, das Auto zurück auf die Fahrbahn zu bringen. Beide kamen mit dem Schrecken davon, verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt gegen den 47-Jährigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare