In Notunterkunft: Obdachloser totgeschlagen

Aschaffenburg - Ein Obdachloser ist in einer Notunterkunft in Aschaffenburg mit Tritten und Schlägen getötet worden. Der 48 Jahre alte Mann sei tot in seinem Bett gefunden worden, teilte die Polizei mit.

Eine Obduktion hat den Angaben zufolge ergeben, dass der Mann an den Folgen massiver, stumpfer Gewalt gestorben ist. Wer den Mann zu Tode geprügelt hat, sei jedoch noch unklar. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei konzentrierten sich jedoch auf die Bewohner des Heimes.

Ersten Erkenntnissen zufolge soll sich der 48-Jährige am Abend vor seinem Tod mit Bekannten in seinem Zimmer getroffen und viel Alkohol getrunken haben. Später in der Nacht habe ein Unbekannter den Obdachlosen geschlagen und getreten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Ist dieser Juli noch „normal“? Hitzewoche steht bevor
Ist dieser Juli noch „normal“? Hitzewoche steht bevor

Kommentare