Sie stand sofort parat

Tolles Teamwork: Polizeihündin Kira rettet „Kollegen“ das Leben

+
Mit einer Blutspende hat Polizeihündin Kira ihrem Kollegen Ivo das Leben gerettet.

Eine Polizeihündin hat ihrem Hundekollegen das Leben gerettet. Letzterer ist jetzt sogar schon wieder im Dienst.

Nürnberg - Wie die Beamten am Donnerstag in Nürnberg mitteilten, musste Diensthund Ivo wegen eines Tumors notoperiert werden. Wegen starker innerer Blutungen benötigte er dringend eine Bluttransfusion.

Da in der Nürnberger Tierklinik nicht ausreichend Konserven zur Verfügung standen, suchte die Klinik bei der Zentralen Diensthundestaffel der mittelfränkischen Polizei nach möglichen Blutspendern auf vier Pfoten. Laut Polizei waren alle Hundeführer sofort bereit, zu helfen. Am schnellsten zur Verfügung stand Schäferhündin Kira.

Ihre Spende rettete Ivo vor rund einer Woche wohl das Leben. Nach Angaben eines Polizeisprechers müsse er zwar noch eine Weile mit Medikamenten behandelt werden, sei aber schon wieder im Dienst.

dpa

Höhe unterschätzt! Rettungswagen kracht gegen Unterführung - Patient und Sanitäter verletzt

In Regensburg ereignete sich am Montag ein Unfall mit einem Rettungswagen: Bei der Fahrt in die Klinik schätzte der Fahrer eine Unterführung falsch ein.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ryanair schließt Standort-Basis in Bayern: Etliche Flüge fallen bald weg
Ryanair schließt Standort-Basis in Bayern: Etliche Flüge fallen bald weg
Zweiter Weltkrieg: Das mörderische Kriegsfinale in Oberbayern
Zweiter Weltkrieg: Das mörderische Kriegsfinale in Oberbayern
A96 nach Unfall-Serie gesperrt: Sieben Autos beteiligt - drei Verletzte
A96 nach Unfall-Serie gesperrt: Sieben Autos beteiligt - drei Verletzte
Bekannte Schamanin muss Geld an Klientin zurückzahlen - Streit über merkwürdiges Ritual
Bekannte Schamanin muss Geld an Klientin zurückzahlen - Streit über merkwürdiges Ritual

Kommentare