Großeinsatz der Feuerwehr

Wohnzimmer steht komplett in Flammen - zwei Menschen verletzt

+
Zwei Menschen wurden bei einem Brand in Nürnberg verletzt.

Bei einem Brand in einer Wohnung in Nürnberg wurden zwei Menschen leicht verletzt.

Nürnberg - Zwei Menschen sind bei einem Wohnzimmerbrand mit starker Rauchentwicklung in Nürnberg leicht verletzt worden. Sie wurden zur ärztlichen Behandlung in Kliniken gebracht, wie die Feuerwehr am Donnerstagabend mitteilte. 

Wohnzimmer steht in Flammen: Bewohner brachten sich in Sicherheit

Das Wohnzimmer im ersten Stock habe komplett in Flammen gestanden als die Rettungskräfte eintrafen, hieß es. Die Mieter der Wohnung hatten sich bereits selbst in Sicherheit gebracht. Die anderen Mieter aus dem Haus wurden zwischenzeitlich in einem Linienbus untergebracht, bevor sie nach dem Feuerwehreinsatz zurückkehren konnten. Etwa 45 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Kriminalpolizei ermittelt.

dpa

Lesen Sie auch:

Mann stirbt, als er Ofen anzünden wollte - und niemand bemerkt es

Ein tragisches Unglück hat sich in Rattiszell in Niederbayern ereignet. Niemand merkte, dass ein Mann ums Leben kam, als er seinen Holzofen anzünden wollte.

Mann will brennendes Reihenhaus selbst löschen - und greift zu Feuerlöscher

Ein Reihenhaus stand am Donnerstagvormittag in Neufahrn in Flammen. Ein mutiger Nachbar (77) kletterte über seinen Balkon auf den Balkon des brennenden Hauses und versuchte, das Feuer zu löschen. Jetzt liegt er im Krankenhaus, wie Merkur.de* berichtet.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Frau (31) in Donau vermisst: Sie sprang ihrem Handy hinterher - neue kuriose Details
Frau (31) in Donau vermisst: Sie sprang ihrem Handy hinterher - neue kuriose Details
Acht Menschen bei Nachbarschaftsstreit verletzt - Feuerwehr und Polizei unter Opfern
Acht Menschen bei Nachbarschaftsstreit verletzt - Feuerwehr und Polizei unter Opfern
Mann kracht mit Auto in Betonleitwand und überschlägt sich - er stirbt noch an der Unfallstelle
Mann kracht mit Auto in Betonleitwand und überschlägt sich - er stirbt noch an der Unfallstelle
In Bayern: Bombe im Wohngebiet entschärft - Anwohner mussten Häuser verlassen
In Bayern: Bombe im Wohngebiet entschärft - Anwohner mussten Häuser verlassen

Kommentare