1. kreisbote-de
  2. Bayern

Erfreuliche Nachricht: VAG Nürnberg plant mehr Straßenbahn-Fahrten zum Tiergarten

Erstellt:

Kommentare

Trotz Lockerungen: Tiergarten in Nürnberg bleibt vorerst geschlossen.
Der Tiergarten in Nürnberg ist für Besucher geöffnet. © Thomas Hahn/ IMAGO

Ab Donnerstag bietet die VAG mehr Straßenbahn-Fahrten zum Tiergarten an. Welche Regeln gelten für den dortigen Besuch?

Nürnberg - Der Besuch des Tiergartens in Nürnberg ist wieder erlaubt und derzeit eine der beliebtesten Aktivitäten in der Corona*-Pandemie. Aufgrund der hohen Beliebtheit verdichtet die Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg* (VAG) ihre Fahrtenangebote auf der Straßenlinie 5 (Worzelsdorfer Straße - Tiergarten) ab Donnerstag (3. Juni).  

Nürnberg: Mehr Fahrten zum Tiergarten an Sonn- und Feiertagen - Aktuelle Regelungen im Tiergarten

Ab Donnerstag fahren die Straßenbahnen der Linie 5 an Sonn- und Feiertagen von circa 10 bis 18 Uhr alle zehn Minuten statt alle 20 Minuten vom Nürnberger Hauptbahnhof* Richtung Tiergarten, wie die VAG in einer Mitteilung bekannt gab. Für den Besuch im Tiergarten ist zwingend eine vorherige Registrierung notwendig. Diese kann online unter tiergarten.nuernberg.de vorgenommen werden. Dies gilt auch für Jahreskartenbesitzer und Mitglieder des Vereins der Tiergartenfreunde Nürnberg e.V. 

Auf dem kompletten Gelände des Tiergartens müssen Besucher eine FFP2-Maske* tragen. Ausgenommen sind Kinder bis fünf Jahre. Einen Test benötigt man für den Besuch derzeit nicht, da der Inzidenzwert der Stadt Nürnberg stabil unter 100 liegt. Geöffnet sind derzeit der Streichelzoo, der Blaue Salon, das Bartgeiervoliere sowie alle Außenanlagen. Nicht geöffnet beziehungsweise derzeit nicht verfügbar sind kommentierte Fütterungen und Delphinpräsentationen, Tierhäuser und das Bionicum sowie Bollwerwagenvermietung und die Kleinbahn „Adler“. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Die wichtigsten Geschichten aus dem schönen Nürnberg gibt‘s jetzt auch in unserem brandneuen, regelmäßigen Nürnberg-Newsletter.

Auch interessant

Kommentare