Ermittlungsverfahren eingeleitet

An Nürnberger U-Bahnhof: Mann belästigt junges Mädchen - und wird noch vor Ort verhaftet

Sexuelle Belästigung: Die Hand eines Mannes liegt auf dem Knie einer Frau.
+
Ein Mann hat ein Mädchen in der Nürnberger Innenstadt belästigt (Symbolbild).

Ein Mann hat im U-Bahnhof „Plärrer“ ein junges Mädchen sexuell belästigt. Der Betrunkene konnte noch vor Ort von Beamten verhaftet werden.

Nürnberg - In der Nürnberger* Innenstadt hat ein Mann am Dienstagnachmittag (11. Mai) ein Mädchen sexuell belästigt. Eine Polizeistreife nahm den 43-Jährigen fest. Der Tatverdächtige hatte das Mädchen gegen 15.30 Uhr im U-Bahnhof „Plärrer“ bedrängt, indem er sie unsittlich berührte, heißt es in einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.

Nachdem eine Zeugin eine in der Nähe befindliche Polizeistreife ansprach, nahmen die Beamten den Mann noch vor Ort fest. Ein Atemalkoholtest deutete darauf hin, dass der 43-jährige Tatverdächtige mit mehr als zwei Promille hochgradig alkoholisiert gewesen sein dürfte.

Nürnberg: Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung eingeleitet

Die Beamten leiteten gegen den 43-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung ein. Die zuständige Staatsanwaltschaft ordnete die Durchführung einer Blutentnahme an. Außerdem führte die Nürnberger Polizei* bei dem Tatverdächtigen eine erkennungsdienstliche Behandlung durch, also erfassten seine biometrischen und personenbezogenen Daten. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Die wichtigsten Geschichten aus dem schönen Nürnberg gibt‘s jetzt auch in unserem brandneuen, regelmäßigen Nürnberg-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung auf A99: „Dem Stau entgeht nun keiner mehr“
BAYERN
Vollsperrung auf A99: „Dem Stau entgeht nun keiner mehr“
Vollsperrung auf A99: „Dem Stau entgeht nun keiner mehr“
Wegen RTL-Show „DSDS“: Stadt stellt Bewohner auf brisante Tage ein - Gottesdienst bereits verlegt
BAYERN
Wegen RTL-Show „DSDS“: Stadt stellt Bewohner auf brisante Tage ein - Gottesdienst bereits verlegt
Wegen RTL-Show „DSDS“: Stadt stellt Bewohner auf brisante Tage ein - Gottesdienst bereits verlegt
Wanderer stürzt in Berchtesgadener Alpen in den Tod: Bergwacht mit Hubschrauber im Einsatz
BAYERN
Wanderer stürzt in Berchtesgadener Alpen in den Tod: Bergwacht mit Hubschrauber im Einsatz
Wanderer stürzt in Berchtesgadener Alpen in den Tod: Bergwacht mit Hubschrauber im Einsatz
13-Jähriger stirbt in Freibad nach Sprung von Drei-Meter-Brett - Schwimmgäste ziehen ihn noch ans Ufer
BAYERN
13-Jähriger stirbt in Freibad nach Sprung von Drei-Meter-Brett - Schwimmgäste ziehen ihn noch ans Ufer
13-Jähriger stirbt in Freibad nach Sprung von Drei-Meter-Brett - Schwimmgäste ziehen ihn noch ans Ufer

Kommentare