1. kreisbote-de
  2. Bayern

Nürnberg: U-Bahnhof Rathenauplatz bekommt eine neue Rolltreppe

Erstellt:

Kommentare

Am U-Bahnhof Rathenauplatz in Nürnberg wird die Rolltreppe ausgetauscht.
Am U-Bahnhof Rathenauplatz in Nürnberg wird die Rolltreppe ausgetauscht. (Symbolbild) © Arne Dedert/dpa

Am U-Bahnhof Rathenauplatz müssen Fahrgäste in den kommenden Wochen mit leichten Einschränkungen rechnen. Eine Rolltreppe wird ausgetauscht.

Nürnberg – Am U-Bahnhof Rathenauplatz wird die aufwärtsfahrende Rolltreppe in den kommenden Wochen ausgetauscht, wie die Stadt Nürnberg* in einer Meldung schreibt. Los geht es am Dienstag (21. September) mit der Demontage der bestehenden Fahrtreppe. Um die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, wird die zweite Rolltreppe am selben Aufgang umgeschaltet und fährt dann nach oben in Richtung Hallenebene. Bis die neue Fahrtreppe in Gang ist, wird es keine abwärtsfahrende Rolltreppe zum Bahnsteig geben. Es kann aber auf den Aufzug ausgewichen werden. 

Nürnberg: Rolltreppen in den U-Bahnhöfen werden regelmäßig ausgetauscht 

Fahrtreppen haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 20 bis 30 Jahren, je nach Beanspruchung. In Nürnberg sowie Fürth* wurden Anfang der 1970er Jahre immer wieder neue U-Bahnhöfe eröffnet. Dementsprechend müssen die Fahrtreppen regelmäßig ausgetauscht werden seit den 1990er-Jahren. Über 190 gibt es im Bereich der drei U-Bahn-Linien U1, U2 und U3. 

Der Austausch der Fahrtreppen ist mit einem großen Aufwand verbunden. Die Baustelle muss zuerst gesichert und vorbereitet werden. Danach folgen die Demontage und der Abtransport der alten Rolltreppe. Anschließend wird die neue Fahrtreppe jeweils über die U-Bahn-Gleise mit Diesellok und Kranwagen eingehoben. Nach der Montage sind mehrere Testläufe notwendig. Abschließend erfolgt die Abnahme der neuen Treppe. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Unser Bayern-Newsletter informiert Sie rund um die anstehende Bundestagswahl über alle Entwicklungen und Ergebnisse aus dem Freistaat – und natürlich auch über alle anderen wichtigen Geschichten aus Bayern.

Auch interessant

Kommentare