Nürnberger Delfin-Lagune: Probleme bei den Bauarbeiten

+
Freie Sicht: Eine Glasscheibe, die in der Nürnberger Delfin-Lagune eingebaut wird, bereitet den Verantwortlichen Probleme.

Nürnberg - Überraschend aufgetretene Probleme auf der Baustelle der Delfin-Lagune im Nürnberger Tiergarten bereiten Bauleuten zunehmend Kopfzerbrechen. Jetzt ist eine Glasscheibe das Sorgenkind.

Seit Tagen versuchen Handwerker, eine 18 Tonnen schwere Glasscheibe in einer vorbereiteten Öffnung einzusetzen - bislang erfolglos. Versuche mit einem Kran und Saugnäpfen seien inzwischen abgebrochen worden, teilte der Tiergarten am Freitag mit. Die Bauleute setzten nun auf sogenannte Einschub-Bahnen - eine Technik, mit der sonst Straßen- und Eisenbahnbrücken in ihre Position geschoben werden. Mit diesem Verfahren soll die in Japan hergestellte Spezialscheibe nun an diesem Samstag vor dem zukünftigen Delfin-Becken installiert werden.

Die gebogene Acrylscheibe ist 4,30 Meter hoch, 12,85 Meter lang und fast 28 Zentimeter dick und soll künftig Zuschauern einen Blick auf das Unterwasser-Treiben der Delfine ermöglichen.

dpa

Meistgelesen

Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Vermisste Malina wohl bald bei „Aktenzeichen XY“
Vermisste Malina wohl bald bei „Aktenzeichen XY“
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Kommentare