Bei Bauarbeiten entdeckt

Fliegerbombe unter Bahnhofs-Parkplatz entschärft

+
Diese Fliegerbombe wurde 2012 in Münster entdeckt.

Oberhausen - In Oberhausen (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) ist eine Fliegerbombe entdeckt worden. Sie wurde am Freitag erfolgreich entschärft.

Der Fund einer Fliegerbombe hat am Freitag die Bevölkerung in Oberhausen (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) in Atem gehalten. Die von Bauarbeitern unter einem Parkplatz nahe dem Bahnhof entdeckte 250-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg konnte erst am frühen Abend entschärft werden. Die Befürchtung, dass noch mindestens eine weitere Bombe in dem Gelände vergraben liegt, bestätigte sich nach Angaben einer Sprecherin im Landratsamt Neuburg a.d. Donau nicht.

Das Gebiet rund um den Fundort war am Morgen weiträumig abgesperrt worden. Auch die Bahnstrecke zwischen Neuburg und Donauwörth und die Bundesstraße 16 wurden stundenlang gesperrt. Sämtliche Gebäude in einem Umkreis von 500 Metern wurden evakuiert. Aus Nürnberg kam ein Räumkommando an den Fundort.

Die Bewohner wurden bis zum Abend in einer Turnhalle untergebracht. Vor allem die Versorgung von Kindern und älteren Menschen sei dort gewährleistet gewesen, erläuterte die Behördensprecherin. In der Nähe des Fundortes war früher ein Tanklager, das im Zweiten Weltkrieg mehrfach bombardiert wurde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare