Omnibusse in Flammen - Millionenschaden

Gunzenhausen/Nürnberg - Beim Großbrand in einer Werkshalle in Gunzenhausen (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) ist am Sonntag ein Millionenschaden entstanden.

Neun Omnibusse eines Busunternehmens wurden zerstört, teilte die Polizei mit. Gegen 5.45 Uhr hatte eine Passantin die Flammen in der Halle bemerkt und Hilfe gerufen. Verletzte gab es nicht. Die Ursache für das Feuer war zunächst unbekannt. Die genaue Höhe des Sachschadens muss noch ermittelt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare