Frau unter Schock

Betrunkene Autofahrerin übersieht Radfahrer - der stirbt

Ein Radfahrer ist am Karfreitag im Landkreis Deggendorf von einem Auto angefahren und dabei tödlich verletzt worden.

Osterhofen - Der 55-Jährige wurde von der Wucht des Aufpralls bei Osterhofen auf ein Feld geschleudert, wie die Polizei am Abend mitteilte. Er starb trotz Reanimation noch an der Unfallstelle. 

Laut Polizei hatte eine 23 Jahre alte Autofahrerin den Mann zu spät gesehen, der vor ihr auf dem rechten Fahrbahnrand unterwegs war. Sie soll erheblich alkoholisiert gewesen sein. Ihr Führerschein wurde deshalb sichergestellt. Die junge Frau erlitt einen Schock.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder

Auch interessant

Meistgelesen

Corona-Gefahr: Tamara (26) zählt zur Risikogruppe - Kein kleines Virus, „sondern eine Lebensbedrohung“
Corona-Gefahr: Tamara (26) zählt zur Risikogruppe - Kein kleines Virus, „sondern eine Lebensbedrohung“
Angst vor dem Andrang: Ausflügler in Bayern nicht willkommen
Angst vor dem Andrang: Ausflügler in Bayern nicht willkommen
Dramatische Rettung in Oberbayern: Bergretter müssen Coronavirus-Regeln ignorieren
Dramatische Rettung in Oberbayern: Bergretter müssen Coronavirus-Regeln ignorieren
Bayern hält zusammen: Tragen Sie sich hier ein und unterstützen Sie Ihre Nachbarn in der Corona-Krise
Bayern hält zusammen: Tragen Sie sich hier ein und unterstützen Sie Ihre Nachbarn in der Corona-Krise

Kommentare