Unfall auf Autobahn

Erste Fahrt mit Traumauto endet mit Totalschaden

Passau - Ein Mann bei Passau kauft sich ein neues Auto: 550 PS, 100 000 Euro. Doch die erste Fahrt verläuft anders als gewünscht.

Nur wenige Minuten nach dem Kauf seines Traumautos hatte der Wagen für einen Niederbayern nur noch Schrottwert. Der 61-Jährige war mit dem 100 000 Euro teuren Wagen direkt vom Händler auf die Autobahn bei Passau gefahren, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Auf der nassen Fahrbahn verlor der Mann allerdings die Kontrolle über die 550 PS starke Edelkarosse und raste in eine Leitplanke. Der Fahrer und sein achtjähriger Enkel, der bei der Jungfernfahrt dabei war, wurden nicht verletzt. Das Auto blieb mit Totalschaden liegen und musste abgeschleppt werden. Bei der Unfallaufnahme gab der Fahrer an, er sei vom Leistungsvermögen seines Wagens überrascht worden und damit sichtlich überfordert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare