Patentamt widerruft Sperma-Patent

+
Das Europäische Patentamt ( EPA) hat über die Zulässigkeit eines Sperma-Patentes für Zuchttiere entschieden.

München - Das Europäische Patentamt hat ein Patent zur Auswahl und Kühlung von Sperma bei Zuchttieren entzogen. Gegner hatten Beschwerde gegen eine US-amerikanische Firma eingereicht.

“Das Patent wurde aus technischen Gründen und wegen mangelnder erfinderischer Tätigkeit widerrufen“, sagte ein Sprecher am Donnerstag in München. Gegner hatten Beschwerde gegen das von der US-Firma XY LLC angemeldete Patent auf ein Verfahren eingereicht, mit dem das Sperma vor einer künstlichen Besamung gezielt zur Entstehung weiblicher oder männlicher Tiere ausgewählt und dann eingefroren wird (EP1257168). Greenpeace-Berater Christoph Then begrüßte die Entscheidung, sprach aber von einem Teilerfolg. Grundsätzlich seien derartige Patente weiter möglich. Züchtungsverfahren bei Pflanzen und Tieren dürften aber nicht patentierbar sein, forderte er.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia

Kommentare