Pkw-Fahrer übersieht Reisebus: Eine Tote, zwei Verletzte

Pastetten (dpa/lby) - Beim Zusammenstoß eines Fahrzeugs mit einem Reisebus ist eine Frau bei Pastetten (Landkreis Erding) ums Leben gekommen. Der Fahrer des Pkw hatte am frühen Samstagabend beim Abbiegen auf einer Staatsstraße den Bus übersehen und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, wie die Polizei mitteilte. Die Frau in dem Pkw erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen, zwei weitere Personen kamen schwer beziehungsweise leicht verletzt in Krankenhäuser. Die etwa 50 Insassen des Reisebusses blieben ersten Erkenntnissen zufolge unverletzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchner fährt mit Auto zu Bergdorf und parkt in Wiese - Zeuge hinterlässt Denkzettel
Münchner fährt mit Auto zu Bergdorf und parkt in Wiese - Zeuge hinterlässt Denkzettel
„Hach, Franken“: CSU-Politikerin postet lustiges Schild aus ihrer Heimat - sogar Jan Böhmermann teilt es
„Hach, Franken“: CSU-Politikerin postet lustiges Schild aus ihrer Heimat - sogar Jan Böhmermann teilt es
Kreativ gegen Corona: Schongauer Lokal serviert Drei-Gänge-Menüs in Wohnmobilen
Kreativ gegen Corona: Schongauer Lokal serviert Drei-Gänge-Menüs in Wohnmobilen
Tief Kirsten in Bayern: Alarm im ganzen Freistaat - „leichtsinnige Wassersportler“ an Seen in Gefahr
Tief Kirsten in Bayern: Alarm im ganzen Freistaat - „leichtsinnige Wassersportler“ an Seen in Gefahr

Kommentare