Polizei eskortiert Pferd von der Autobahn

Bayreuth/Trogen - Ungewöhnliches Hindernis: Mitten auf dem Autobahndreieck Hochfranken standen in der Nacht zum Mittwoch eine Frau und ihr Pferd.

Mit dem Tier im Anhänger fuhr die Frau laut Polizeibericht am Autobahndreieck Hochfranken von der A93 auf die A72 in Richtung Norden, als sie im Schnee schleuderte. Sie merkte, wie das Pferd im Anhänger stürzte, und blieb stehen. Als die Frau den Anhänger öffnete, ging das Tier auf die Fahrbahn und wollte nicht mehr zurück.

Nach einigen Versuchen rief die Besitzerin die Polizei. Die Beamten führten das Pferd schließlich zu Fuß von der Fahrbahn. Damit kein Unfall passierte, eskortierten sie es mit Streifenwagen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Ist dieser Juli noch „normal“? Hitzewoche steht bevor
Ist dieser Juli noch „normal“? Hitzewoche steht bevor
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser

Kommentare