Polizei stoppt alkoholisierten, rosafarbenen Radl-Hasen

Hof - Einen ungewöhnlichen Verkehrsteilnehmer hat die Polizei im oberfränkischen Hof aus dem Verkehr gezogen. Leider mit ein paar Bier zuviel.

Nach Angaben der Polizei war Streifenbeamten am frühen Samstag ein Radfahrer aufgefallen, der in einem rosafarbenen Hasenkostüm unterwegs war. Bei der Kontrolle bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch bei dem 19-Jährigen. 

Der Atemalkoholtest ergab 0,85 Promille, woraufhin der radelnde Hase sein Gefährt abstellen musste. Nun muss sich der Nachtschwärmer auf eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr einstellen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Wie im Tatort: Häftling flüchtet - Verfolgungsjagd in Landsberg 

Landsberg - Ein Wettrennen mit Polizeibeamten, umfahrene Straßensperren und ein Warnschuss: Ein betrunkener JVA-Freigänger zettelte in Landsberg eine …
Wie im Tatort: Häftling flüchtet - Verfolgungsjagd in Landsberg 

Explosion am Tegernsee - Haus von Feuerwehr und BRK brennt

Bad Wiessee - In einer Rettungswache am Tegernsee hat sich eine gewaltige Explosion ereignet. Dabei wurden am Montag zwei Männer schwer verletzt, …
Explosion am Tegernsee - Haus von Feuerwehr und BRK brennt

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Kommentare