Schrott-LKW fährt 100 km/h

Polizei stoppt "rollende Zeitbombe"

Leuchtenberg - Einen schrottreifen Sattelschlepper hat die Polizei auf der Bundesstraße 22 bei Leuchtenberg (Kreis Weiden) aus dem Verkehr gezogen.

Bei einer Kontrolle stellten die Beamten nicht nur fest, dass der 22-jährige Fahrer mehrfach mit Tempo 100 statt 60 unterwegs war, vielmehr war der Sattelzug auch völlig fahruntauglich. Eingerissene und bis auf das Metallgeflecht durchgefahrene Reifen, ein- und durchgerissene Bremsscheiben, ein dürftig befestigter Auspuff, fehlende Stoßdämpfer und eine teilweise blockierte Lenkung machten den Sattelzug zu einer „rollenden Zeitbombe“, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Lastwagen wurde sichergestellt. Die Kontrolle fand bereits am Montag statt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare