Polizei überfährt betrunkenen Autofahrer

Schondra/Würzburg - Auf der Flucht vor der Polizei ist ein betrunkener Autofahrer (19) bei Schondra (Landkreis Bad Kissingen) von seinen Verfolgern überfahren worden.

Der 19-Jährige hatte in der Nacht zu Sonntag mit seinem Auto Gas gegeben, als eine Streife ihn kontrollieren wollte. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf, verloren zunächst den Sichtkontakt und sahen dann in einer Linkskurve plötzlich eine Staubwolke.

Wie sich später herausstellte, war der Betrunkene von der Fahrbahn abgekommen, gegen eine Böschung geprallt und aus dem schleudernden Auto auf die Fahrbahn geflogen. Dort blieb er verletzt liegen. Die nachfolgende Polizeistreife konnte ihm gerade noch ausweichen, erfasste aber seine Beine. Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, wurde der 19-Jährige mit Knochenbrüchen ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare