Polizei: Zwei Stellen für Bürgerbeschwerden

Nürnberg - Bei Ärger mit Polizeibeamten können sich Bürger künftig in Bayern an zwei zentrale Beschwerdestellen wenden: in Nürnberg und München.

Seit 1. März bearbeite jeweils eine Dienststelle in Nürnberg und München entsprechende Bürgerbeschwerden, teilte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Freitag in Nürnberg mit.

Wer etwa seinen Ärger über unhöfliche oder allzu handgreifliche Polizeibeamte loswerden will, habe dazu demnächst auch auf einer speziellen Internetseite die Möglichkeit. Die neue Dienststelle „Amtsdelikte“ gehe Beschwerden über Polizeibeamte in Franken und der Oberpfalz nach. Die schon länger bestehende Münchner Dienststelle sei künftig für ganz Südbayern zuständig, erläuterte der Minister.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
Wo ist Malina? Zeitung: „Die Spuren der Schönen führen nach Tschechien!“
Wo ist Malina? Zeitung: „Die Spuren der Schönen führen nach Tschechien!“

Kommentare