Einsatz in Füssen

Polizistin rettet zwei Rentner aus brennendem Haus

Füssen - Eine Polizistin hat in Füssen im Allgäu zwei Rentner aus ihrer brennenden Doppelhaushälfte gerettet. Eine 81-Jährige Bewohnerin und ein Feuerwehrmann wurden bei dem Einsatz leicht verletzt.

Nach Polizeiangaben hatte die Beamtin am frühen Sonntag auf dem Heimweg vom Dienst ein Feuer in der Doppelgarage am Haus bemerkt. Sie rief die Feuerwehr und weckte die Hausbewohner.

Auf dem Weg ins Freie erlitten eine 81-jährige Bewohnerin und ein 43-jähriger Feuerwehrmann leichte Rauchvergiftungen. Der durch den Brand entstandene Sachschaden beträgt rund 80.000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesen

Vermisste Malina: Busfahrer meldet sich auf Facebook
Vermisste Malina: Busfahrer meldet sich auf Facebook
Ende einer Ära: Eibsee-Seilbahn wird ausgemustert
Ende einer Ära: Eibsee-Seilbahn wird ausgemustert
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Landwirt stirbt in Biogasanlage
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus

Kommentare