Gerichtsprozess

Nach Morddrohungen vor Gericht

+
Er drohte mit einem Amoklauf, nun steht ein 47-jähriger Ex-Polizist vor Gericht.

Nürnberg - Wegen Mord- und Amoklaufdrohungen muss sich von heute an ein früherer Polizist vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth verantworten.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem 47 Jahren alten Nürnberger vor, im Zusammenhang mit einem Sorgerechtsstreit im Juni 2010 mit der Ermordung seiner Ex-Frau, seiner Mutter und einer Nürnberger Richterin gedroht zu haben. Ein paar Tage später soll der in den Ruhestand versetzte Polizist bei einer Familienberatungsstelle angerufen und einen Amoklauf im Nürnberger Justizgebäude angekündigt haben. In dem Telefonat mit einer Psychologin habe er erklärt: „Ich bin der geborene Amokläufer. Man lässt mir keine andere Wahl, es bleibt nur Selbstjustiz“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion