Radler (43) stirbt nach Unfall

Erlangen - Ein Radfahrer ist am Donnerstag bei einem Unfall nahe dem mittelfränkischen Erlangen ums Leben gekommen. Die Hintergründe des Unglücks sind noch ungeklärt.

Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein 76-Jähriger mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß nach Polizeiangaben frontal mit dem Radler zusammen. Ersthelfer und ein Notarzt versuchten noch, den 43-Jährigen zu retten. Doch er starb noch am Unfallort.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion