Radfahrerin angefahren und tödlich verletzt

Weiden - Im oberpfälzischen Weiden ist am Mittwoch eine Radfahrerin von einem Auto angefahren und dabei tödlich verletzt worden. Ein anderer Verkehrsteilnehmer hatte mehr Glück.

Ein 66 Jahre alter Autofahrer hatte aus ungeklärten Gründen die Kontrolle über seinen Wagen verloren und hatte die vor ihm fahrende 72-Jährige erfasst. Die Frau schleuderte zunächst gegen die Windschutzscheibe des Autos und schlug dann mit dem Kopf auf dem Bordstein auf. Sie starb noch an der Unfallstelle. Ein unmittelbar vor der Seniorin fahrender Radfahrer hatte Glück, er wurde bei dem Unfall nach Angaben der Polizei nicht verletzt.

dpa

Meistgelesen

Pietätlose Facebook-Debatte: Malinas Freundin zieht sich zurück
Pietätlose Facebook-Debatte: Malinas Freundin zieht sich zurück
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen

Kommentare