Lok rammt Schlafwagen - sechs Verletzte

Regensburg - Eine Rangierlok hat im Regensburger Hafengebiet am Mittwochabend einen Schlafwagen gerammt. Sechs Lastwagenfahrer sind durch die große Wucht des Aufpralls verletzt worden. 

Bei dem Zusammenprall wurden sechs Lastwagenfahrer verletzt, deren Wagen bereits für die Reise nach Italien auf dem Autozug standen.

Die Lok war nach Polizeiangaben zwar nicht schnell, stieß aber dennoch mit großer Wucht an den Schlafwagen. Ein Lastwagenfahrer kam mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus, fünf seiner Kollegen wurden leicht verletzt.

Warum der Lokfahrer den Waggon rammte, war zunächst unklar. Er muss laut Polizei nun mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen.

dpa

Rubriklistenbild: © Westermann

Meistgelesen

Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen

Kommentare