Polizei: "Raser der Woche"

Mit 140 Sachen in 60er-Zone geblitzt

Waldersdorf - Die zugelassene Höchstgeschwindigkeit hat der Autofahrer gleich um mehr als das Doppelte übertroffen. Nun darf er seinen Gelände-Sportwagen für ein viertel Jahr parken.

Wie die Weidener Polizei am Montag berichtete, wurde sein Fahrzeug am Freitagabend im oberpfälzischen Waldershof (Landkreis Tirschenreuth) mit 140 Stundenkilometern gemessen - erlaubt war auf der Staatsstraße in diesem Bereich nur Tempo 60. Der Fahrer wird nun 600 Euro zahlen müssen, vier Punkte in Flensburg bekommen und drei Monate lang nicht Auto fahren dürfen. Die Polizei ernannte ihn in ihrem Pressebericht zudem - wenig schmeichelhaft - zum „Raser der Woche“.

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

dpa

Meistgelesen

Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Vermisste Malina: Pietätlose Debatte unter Facebook-Post
Vermisste Malina: Pietätlose Debatte unter Facebook-Post
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus

Kommentare