Polizei ordnet Maßnahme an

Kran steht bedrohlich schief: Wohngebiet in Regensburg evakuiert

+
Weil in Regensburg ein Kran schief steht, musste ein Wohngebiet evakuiert werden.

Alarm auf der Baustelle: In Regensburg ist ein Wohngebiet evakuiert worden, weil ein Kran bedrohlich schief steht.

Regensburg - Durch den Dauerregen sei der Boden aufgeweicht worden und der Kran abgesackt, so die Vermutung der Polizei. Die Baustelle und die umliegenden Häuser mussten deswegen am Samstagmittag gesichert werden, wie die Polizeiinspektion Regensburg Nord mitteilte. 

Die Bewohner von 20 Wohnungen mussten ihre Domizile verlassen. Wie viele Menschen das waren, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Der Kran soll abgebaut werden. Bis 18 Uhr soll das Wohngebiet dann wieder freigegeben werden.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Tanzverbot 2019 in Bayern: Die Regeln an Karfreitag und Ostern
Tanzverbot 2019 in Bayern: Die Regeln an Karfreitag und Ostern
Bauer soll Ehefrau mit Gülle umgebracht haben - dessen Anwalt findet das „abenteuerlich“
Bauer soll Ehefrau mit Gülle umgebracht haben - dessen Anwalt findet das „abenteuerlich“
Polizei sucht mit Hubschrauber - und findet Jugendliche, die sich in Gebüsch verstecken
Polizei sucht mit Hubschrauber - und findet Jugendliche, die sich in Gebüsch verstecken
Disko-Streit läuft komplett aus dem Ruder: Mann (32) durch Messerstiche schwer verletzt
Disko-Streit läuft komplett aus dem Ruder: Mann (32) durch Messerstiche schwer verletzt

Kommentare