Anzeige wegen Sachbeschädigung

Mann springt aus Wut in Glasscheibe - weil ein Türsteher anderer Meinung war

Ein 25-Jähriger wollte eine Kneipe in Regensburg besuchen. Doch der Türsteher war anderer Meinung.

Regensburg - Weil ihn der Türsteher nicht in eine Kneipe ließ, ist ein 25-Jähriger in Regensburg so in Rage geraten, dass er kurzerhand in die Fensterscheibe des Lokals gesprungen ist. „Das Glas fiel aus dem Rahmen und zerbrach“, teilte die Polizei mit. Der Betrunkene überstand seine Aktion in der Nacht zum Samstag unverletzt. Bis zum Tresen schaffte er es dennoch nicht: Eine Streife nahm ihn über Nacht in Gewahrsam. Nun muss der Mann mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung rechnen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Stichwahl in Augsburg: Zum ersten Mal ist in der Stadt eine Frau OB
Stichwahl in Augsburg: Zum ersten Mal ist in der Stadt eine Frau OB
Stichwahl in Augsburg: Deutliches Ergebnis bei OB-Wahl 2020
Stichwahl in Augsburg: Deutliches Ergebnis bei OB-Wahl 2020
OB-Stichwahl in Regensburg: Hauchdünne Entscheidung am Mittwoch - Ergebnis ist nun da
OB-Stichwahl in Regensburg: Hauchdünne Entscheidung am Mittwoch - Ergebnis ist nun da
Stichwahl für Landräte in Bayern: Fast alle Ergebnisse liegen vor
Stichwahl für Landräte in Bayern: Fast alle Ergebnisse liegen vor

Kommentare