Unabhängig von Priorität und Alter

Impfwillige vor: Impfung mit Astrazeneca im Regensburger Impfzentrum möglich

Ein Vertreter der Ema empfiehlt zum Schutz vor Corona für über 60-Jährige eher mRNA-Impfstoffe als das Astrazeneca-Vakzin.
+
Das Impfzentrum Regensburg hat immer mal wieder Impfdosen von Astrazeneca übrig. (Symbolbild)

Jede Bewohnerin und jeder Bewohner Regensburgs, der sich mit Astrazeneca impfen lassen möchte, kann sich ab sofort beim Impfzentrum Regensburg anmelden. 

Regensburg - Jeder Impfwillige aus dem Stadtgebiet Regensburg*, der sich mit Vakzin von Astrazeneca gegen das Coronavirus* impfen lassen möchte, könne sich beim Impfzentrum Regensburg melden. Dies sei unabhängig von Priorität und Alter möglich, wie die Stadt Regensburg mitteilte. 

„Am Ende des Tages haben wir immer mal wieder eine Handvoll Impfdosen Astrazeneca* übrig“, sagt Richard Leberle, ärztlicher Leiter des Impfzentrums. „Damit die restlichen Impfdosen nicht verfallen, wäre es gut zu wissen, wer sich mit AstraZeneca impfen lassen möchte. Nur so können wir schnell reagieren und kurzfristige Impfangebote machen.“   

Regensburg: Impfwillige sollen sich im Impfzentrum melden

Personen, die ernsthaft an der Impfung interessiert sind, können sich ab sofort telefonisch unter 09 41 507 88 66 oder 09 41 507 88 55 täglich von 8 bis 16 Uhr beim städtischen Impfzentrum melden. Das entsprechende Benutzerkonto im Impfportal werde anschließend aktualisiert, damit impfwillige Personen kurzfristig angerufen werden können. 

„Wir gehen jetzt diesen Schritt, da es in den vergangenen Wochen immer sehr lange gedauert hat, Impfwillige zu finden,“ so Leberle. „Mit den aktualisierten Daten wird das hoffentlich zukünftig wieder unkomplizierter und schneller gehen.“ 

Regensburg: Dringende Bitte des Impfzentrums - „Benutzerkonto umgehend löschen“

Jeder, der die Corona-Schutzimpfung* nicht im städtischen Impfzentrum erhalten hat, sich allerdings zu Beginn des Jahres auf der bayerischen Impfplattform BayIMCO für eine Impfung angemeldet habe, wird dringend gebeten, das Benutzerkonto im Anmeldeportal umgehend zu löschen. Nur so könne man doppelte Impftermine und Ausfälle vermeiden. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Drei Erotik-Stars in Erdinger Bowling-Center - aus gutem Grund
BAYERN
Drei Erotik-Stars in Erdinger Bowling-Center - aus gutem Grund
Drei Erotik-Stars in Erdinger Bowling-Center - aus gutem Grund
Maßregelvollzug: Karlsruhe entscheidet zu Patientenverfügung
BAYERN
Maßregelvollzug: Karlsruhe entscheidet zu Patientenverfügung
Maßregelvollzug: Karlsruhe entscheidet zu Patientenverfügung
Wanderer stürzt in Berchtesgadener Alpen in den Tod: Bergwacht mit Hubschrauber im Einsatz
BAYERN
Wanderer stürzt in Berchtesgadener Alpen in den Tod: Bergwacht mit Hubschrauber im Einsatz
Wanderer stürzt in Berchtesgadener Alpen in den Tod: Bergwacht mit Hubschrauber im Einsatz

Kommentare