Mopedfahrer stirbt bei Unfall

Amberg/Regensburg - Ein Mopedfahrer ist am Freitagabend im oberpfälzischen Amberg in den Tod gerast. Bei stark überhöhter Geschindigkeit hatte der Mann die Kontrolle über seine Maschine verloren.

Der 34-Jährige war mit dem Moped auf abschüssiger Straße viel zu schnell unterwegs, als er in einer Kurve von der Fahrbahn abkam und zu Boden stürzte, wie die Polizei in Regensburg berichtete. Danach prallte er mit voller Wucht gegen eine Gartensäule vor einem Haus. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unglücksstelle.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare