Zwei Straftäter aus Forensik geflohen

Regensburg - In Regensburg sind zwei Straftäter aus einer forensischen Klinik geflohen. Die Polizei schließt nicht aus, dass die 24 und 29 Jahre alten Männer gefährlich sind.

Wie die Polizei am Freitag berichtete, hatten die Männer am Mittwochabend die Sicherungsgitter eines Fensters aufgebrochen und sich mit zusammengeknoteten Bettlaken aus dem zweiten Stock abgeseilt. Die Polizei schließt nicht aus, dass die 24 und 29 Jahre alten Männer gefährlich sind. Sie waren wegen Gewalt- und Drogendelikten vom Gericht in das Bezirksklinikum eingewiesen worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Vermisste Malina wohl bald bei „Aktenzeichen XY“
Vermisste Malina wohl bald bei „Aktenzeichen XY“
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!

Kommentare