Regensburger Feuerwehrhaus bei Brand zerstört

Regensburg - Feuer bei der Feuerwehr: In einem Regensburger Stadtteil ist am Mittwoch ausgerechnet das Heim der Brandschützer durch Flammen zu einem großen Teil zerstört worden.

Wie die Polizei berichtete, brannte der Dachstuhl komplett ab; der Schaden beträgt 150 00 Euro. Ursache der Feuersbrunst waren Bauarbeiten an den Toren des Feuerwehrhauses. Die Arbeiter setzten dabei einen Trennschleifer ein, der einen starken Funkenflug produzierte. Die Funken setzen das Dach in Brand. Menschen wurden nicht verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Vermisste Malina: Termin für „Aktenzeichen XY“-Ausstrahlung steht
Vermisste Malina: Termin für „Aktenzeichen XY“-Ausstrahlung steht
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Malinas Vater bei Stern TV - Neues Rätsel um ihren letzten Anruf
Malinas Vater bei Stern TV - Neues Rätsel um ihren letzten Anruf
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus

Kommentare