Heimische Produkte

Regionalsiegel für Gutes aus der Heimat

+
Regionalsiegel soll die Entscheidung für heimische Produkte erleichtern.

Ettal - Käse aus den Ammergauer Alpen macht den Anfang beim neuen weiß-blauen Regionalsiegel für Lebensmittel. Die Entscheidung für geprüfte heimische Produkte soll damit erleichtert werden.

„Wir tragen damit dem immer stärkeren Trend zu regional erzeugten Lebensmitteln Rechnung“, sagte Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (CSU) am Dienstag in Ettal (Landkreis Garmisch-Partenkirchen). Er verlieh der dortigen Schaukäserei das Zeichen „Geprüfte Qualität - Ammergauer Alpen“. Laut Ministerium hatte der Freistaat im November als erstes Bundesland die Einführung eines Regionalsiegels beschlossen, um den Bürgern die Entscheidung für heimische Produkte mit geprüfter Qualität zu erleichtern.

Ziel sei, der Vielfalt an Produkten aus allen Regionen Bayerns durch einfache, klare und verlässliche Kennzeichnung ein Gesicht zu verleihen. Auf diese Weise habe der Verbraucher alle notwendigen Informationen, um sich an der Ladentheke bewusst für Regionales entscheiden zu können. Der Ammergauer Käse etwa wird in mehreren Supermarktketten, aber auch in kleineren Geschäften angeboten. Lebensmittel mit dem Regionalsiegel müssen laut Ministerium zu 100 Prozent aus der angegebenen Gegend stammen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare