Geringe Mengen Öl läufen aus

Zug fährt gegen umgestürzten Baum

Döhlau - Ein Regionalexpress ist in Oberfranken gegen einen umgestürzten Baum gefahren.

Verletzt wurde bei dem Unfall am Donnerstagmorgen auf der Strecke Bayreuth - Weidenberg in Nähe der Ortschaft Döhlau (Kreis Hof) niemand, sagte ein Polizeisprecher. Am Zug des privaten Bahnbetreibers entstand Sachschaden. Geringe Mengen Öl liefen aus. Die Lok war nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden. Deswegen war die Bahnstrecke mehrere Stunden gesperrt. Es habe sich um einen Baum mit 25 Zentimetern Durchmesser gehandelt, sagte der Sprecher. Der Zug sei glücklicherweise sehr langsam gefahren.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare