Reifendieb stürzt in den Tod

Neumarkt in der Oberpfalz - Ein 58-Jähriger hat den Versuch, Reifen aus einem Container zu stehlen, mit seinem Leben bezahlt. Ein Mitarbeiter des Autohauses entdeckte am Montag die Leiche.

Ein Reifendieb ist im oberpfälzischen Neumarkt in den Tod gestürzt. Ein Mitarbeiter des Autohauses habe den Toten am Montag auf dem Lagerplatz für Altreifen entdeckt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Nach ersten Ermittlungen hatte der 58-Jährige versucht, Altreifen aus einem Container zu stehlen. Dabei war er abgerutscht, der Mann erlitt tödliche Verletzungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion