Reisebus prallt gegen Sattelzug

Waldaschaff/Würzburg - 60 Passagiere eines tschechischen Reisebusses sind am Samstag auf der Autobahn 3 in Unterfranken bei einem Unfall mit dem Schrecken davon gekommen.

Wie das Würzburger Polizeipräsidium mitteilte, prallte der Bus im Bereich einer Baustelle bei Waldaschaff (Landkreis Aschaffenburg) gegen einen vorausfahrenden Sattelschlepper und wurde dabei stark beschädigt. Alle Businsassen blieben unverletzt. Ursache des Unfalls war, dass eine 20-jährige Autofahrerin auf dem rechten Fahrstreifen stehengeblieben war und der Laster daher stark bremsen musste. Die junge Frau dachte irrtümlich, dass ihr Wagen brennt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare