Rentner sterben bei Frontalcrash mit Lkw

Weihmichl - Beim Überholen ist ein Rentner in einen entgegenkommenden Sattelschlepper gefahren. Bei dem schweren Verkehrsunfall nahe Weihmichl (Kreis Landshut) starben zwei Menschen.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 299 bei Weihmichl (Landkreis Landshut) sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein Rentner fuhr am Dienstag beim Überholen mit seinem Wagen frontal in einen entgegenkommenden Sattelschlepper, wie ein Polizeisprecher in Straubing sagte.

Rentner fährt in Sattelschlepper: Zwei Tote

Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Die über 70 Jahre alte Beifahrerin konnte schwer verletzt aus dem Auto befreit werden, starb aber kurz darauf in einem Krankenhaus. Der Lastwagenfahrer erlitt leichte Verletzungen. Zwei weitere Lastwagen fuhren auf den Sattelschlepper auf.

Die Bundesstraße wurde komplett gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion