Rentner stirbt beim Pilzsuchen im Wald

Sinzing - Ein 63-jähriger Rentner ist am Montag beim Pilzsuchen in einem Wald in der Nähe vom oberpfälzischen Sinzing (Landkreis Regensburg) gestorben.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann gegen 14 Uhr mit dem Rad aufgebrochen. Als er nach Stunden noch nicht nach Hause zurückgekehrt war, alarmierten die Angehörigen die Polizei. Eine große Suchaktion mit Polizeihubschraubern, zehn Rettungshunden und mit rund hundert Feuerwehrleuten begann. Gegen Mitternacht fand die Polizei den Rentner tot auf. Die Obduktion ergab, dass der Mann eines natürlichen Todes gestorben war.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia

Kommentare