Rentner verschenkt sein Geld in der Fußgängerzone

Aschaffenburg - Ein spendabler älterer Herr hat am Mittwoch eine Polizeistreife in Aschaffenburg verblüfft.

Die Beamten kontrollierten den in Anzug gekleideten Mann, weil er in der Fußgängerzone Geldstücke verteilte. Um seinen Hals trug der ein Schild: “Bin nicht arbeitslos und auch nicht obdachlos. Habe eine Frau. Mir geht's gut. Deshalb möchte ich ihnen einen Euro schenken.“ Wie die Polizei mitteilte, hatte sich ein Zeuge gemeldet, weil er bei dem Auftritt des freigiebigen Passanten eine Betrugsmasche vermutete.

dpa

Meistgelesen

Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Vermisste Malina: Spur führt zu tschechischem Parkplatz
Vermisste Malina: Spur führt zu tschechischem Parkplatz

Kommentare