Rentnerin liegt nach Sturz tagelang verletzt am Boden

Hammelburg - Eine Rentnerin (77) hat nach einem Sturz in ihrer Wohnung schreckliche Tage durchgestanden. Sie konnte sich nicht mehr bewegen und Hilfe rufen. In letzter Minute kam die Rettung.

Eine Rentnerin ist in Hammelburg (Landkreis Bad Kissingen) in ihrer Wohnung gestürzt und hat tagelang ohne Essen und Trinken auf Hilfe gewartet. Nur Dank einer aufmerksamen Nachbarin konnte die fast verdurstete 77-Jährige gerettet werden. Wie die Polizei Würzburg am Sonntag mitteilte, war die Rentnerin am Sonntag zuvor unglücklich gefallen. Danach war sie nicht mehr in der Lage, aufzustehen oder sich bemerkbar zu machen.

Der 44 Jahre alten Nachbarin fiel das Fehlen der Seniorin auf, am Donnerstag klingelte sie allerdings vergeblich an deren Wohnungstür. Die Frau rief kurzerhand die Polizei. Mit Hilfe von Einsatzkräften der Feuerwehr wurde die Tür geöffnet - gerade noch rechtzeitig, denn die 77-Jährige schwebte bereits in Lebensgefahr. Die Rentnerin kam in ein Krankenhaus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Ist dieser Juli noch „normal“? Hitzewoche steht bevor
Ist dieser Juli noch „normal“? Hitzewoche steht bevor
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser

Kommentare