Rückreiseverkehr beginnt - Staus erwartet

München - Zum Schulferienende in 14 Bundesländern an diesem Sonntag rechnet der ADAC auch auf Bayerns Autobahnen mit starkem Verkehr und Staus.

“Mit dem Ende der Osterferien werden die Straßen schon ziemlich belebt sein“, sagte Sabine Behr vom ADAC-Verkehrsstudio am Samstag. Besonders die Autobahn 8 von Salzburg nach München, die A9 München-Berlin sowie die A1 von Hamburg über Bremen nach Köln könnten von Staus betroffen sein.

Auch auf der A99 rund um München müssten Autofahrer wahrscheinlich mit Behinderungen rechnen. “Samstag ist der Tag des Bettenwechsels und damit der große Reisetag“, sagte Behr. Deshalb erwarte sie auf den Nord-Süd-Strecken für den Sonntag weniger Staus.

Bis zum Samstagmittag sei die Verkehrslage auf Bayerns Straßen entspannt gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei-Verkehrsmeldestelle in Bayern. “Uns liegen keine Staumeldungen vor. Zu Ostern hatten wir wesentlich mehr Verkehr“, betonte er.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare