Rund 1200 Liter verdünntes Pflanzengift ausgelaufen

Schonungen - Rund 1200 Liter Unkrautvernichtungsmittel sind am Dienstag in Schonungen in einen Straßengraben geflossen und wurden von der Feuerwehr abgepumpt. Für die Bevölkerung besteht keine Gefahr.

Rund 1200 Liter Unkrautvernichtungsmittel sind am Dienstag in Schonungen (Landkreis Schweinfurt) in einen Straßengraben geflossen und mussten von der Feuerwehr abgepumpt werden. Das Wasser-Herbizid-Gemisch sei aus einem Traktoranhänger gelaufen, nachdem offenbar der Schlauch an dem Gerät abgerissen war, teilte die Polizei mit. Der Fahrer des Traktors habe sofort einen Erdwall aufgeschüttet, damit das Pflanzengift nicht in den Main fließen kann. Dem Wasserwirtschaftsamt zufolge bestehen keine nachhaltigen Gefahren für die Umwelt. Die Feuerwehr habe mit 20 Einsatzkräften die stark verdünnte Flüssigkeit abpumpen können.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

News-Blog: Bleibt der Dauerregen die ganze Nacht über?
News-Blog: Bleibt der Dauerregen die ganze Nacht über?
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser

Kommentare